Testberichte

HifiCritic testet den Essential III

UK, 04.2018:
Dies ist ein komplett durchdachter Plattenspieler, ausgereift und bereit zu spielen, welcher auch noch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. bietet eine HIFICRITIC Best Buy-Bewertung ist kein Klacks für diesen Pro-Ject Essential III Acryl Plattenspieler

Testbericht

Fidelity testet die Pre Box S2 Digital

DE, 04.2018:
Die Pre Box S2 Digital klingt offen und ehrlich, erstaunlich breitbandig und detailliert, spielt frei von jeder Attitüde. Geradezu „undigital" und souverän fließt hier die Musik, wie mit einer richtig Großen. Das attraktive, tadellos verarbeitete Gehäuse verstärkt noch den Eindruck, dass Pro-Ject mit der neuen S2-Serie einen großen Schritt in seiner Entwicklung des modularen Audioequipments gemacht hat.
Die Pre Box S2 Ditigal verwirklicht den Wunsch nach wirklich guter, moderner Signalverarbeitung - extrem kompakt und qualitativ hochwertig.

Testbericht
Nik Knüpling

What Hi-Fi testet die Phono Box USB V

UK, 03.2018:
Ein weiteres Pro-Ject-Produkt mit all den Eigenschaften, die wir so schätzen. Um einen MC-Tonabnehmer zum Singen zu bringen, braucht es normalerweise teurere Phono-Vorstufen als diese, aber die Möglichkeit, den Pro-Ject zum Rippen direkt vom Plattenspieler zu verwenden, überzeugt sehr. Wenn Sie auf der Suche nach körperhafter, analoger Wärme sind, werden Sie hier fündig. Kaum jemand macht das so gut wie Pro-Ject für das Geld.

 

Originaltest auf: https://www.whathifi.com/pro-ject/phono-box-usb-v/review

 

 

Testbericht

Darko audio testet die Pre Box S2 Digital

AU, 03.2018:
Insgesamt ist die Pre Box S2 Digital von Pro-Ject ein gut durchdachtes Produkt, die eine breite Palette nützlicher Funktionen, gute Klangqualität und einen sehr attraktiven Preis vereint. Für das Geld ist es ein sehr starkes Angebot. Die Pre Box S2-digital wird sich auch unter luxuriöserer Hardware wiederfinden - ignorieren Sie den Ausspruch „zu klein, um ernst zu sein“.

Originaltest auf: https://darko.audio/2018/03/pro-jects-densely-packed-s2-digital/

Testbericht
Phil Wright

Stereoplay testet die AD Box S2 Phono

DE, 03.2018:
Preis-Leistungs-Knaller! Die Pro-Ject AD Box S2 Phono ist spielfreudig, dynamisch schwer aus dem Tritt zu bringen und erlaubt sich keine Fehler. Der im Pegel regelbare A/D-Wandler ist praktisch und digitalisiert per Line-in auch andere Quellen.

 

 

Testbericht

Stereoplay testet die Juke Box E

DE, 03.2018:
Tolles Einsteigerkonzept mit Plattenspieler, Phonovorverstärker, Vollverstärker und Bluetooth-Empfänger. Die Juke Box E braucht nur noch Lautsprecher um loszulegen. Als reiner Plattenspieler überzeugend, wir würden sie als Komplettanlage für Einsteiger empfehlen.

 

Testbericht

Stereo testet den The Classic SB Superpack

DE, 03. 2018:
Erstaunlich, wie viel Klang man hier bekommt. Denn der Classic SB präsentierte sich in keiner Weise halbstark, sondern überzeugte mit einem recht weit aufgezogenen sowie in sich sauber gestaffelten Spektrum als auch mit natürlichen Klangfarben. Glanzleistung des Pro-J ect The Classic in Top-Besetzung.

 

Testbericht
Matthias Böde

Stereoplay testet den Essential III Record Master

DE, 03.2018:
Der Essential III Record Master zeigt uns, dass ein Plattenspieler heutzutage deutlich mehr Funktionen aufweist als noch vor wenigen Jahren: Mithilfe des eingebauten A/D Wandlers kann der Record Master die analogen Informationen der Schallplatte in Bits und Bytes wandeln. Der Essential III überzeugt in jeder Betriebsart.

 

 

 


Stereoplay testet die Tube Box S2

DE, 03.2018:
Preis-Leistungs-Knaller! Flexibel einstellbare Phonovorstufe mit auswechselbaren Röhren. Softet nicht, sondern begeistert mit dynamischem, druckvollem Klang und toller Raumdarstellung. Wer mehr will, muss deutlich mehr ausgeben.

 

 

Testbericht

Hi-fi news testet die Juke Box E

UK, 03.2018:
Die Juke Box E von Pro-Ject macht als Gegenpol zu den Supermarkt-Specials sehr viel Sinn - sie klingt tatsächlich spektakulär besser. Im Gegensatz zu den ultra-billigen Decks ist es möglich, eine Platte aufzulegen und sie wirklich zu genießen.
Fazit: Um die Juke Box E richtig beurteilen zu können, muss man sich fragen, was ist ihr Ziel? Sie als Sprungbrett zu echtem Hi-Fi zu betrachten - das ist ihre Aufgabe. Wenn sie nur ein paar Vinyl-Neulinge dazu bringt weiter in Hi-Fi einzutauchen, macht sie ihren Job.

 

 

Testbericht
David Price