Wieder, Gansch & Paul – Ménage À Trois

100% Analog Pro-Ject Recommended - Audiophile Referenz Vinyl!

Wieder, Gansch & Paul “Ménage À Trois”

Mit dieser rein analog produzierten Vinyl-LP legt dieses Blechbläsertrio, bestehend aus Leonard Paul (Posaune), Thomas Gansch (Trompete) und Albert Wieder (Tuba) ein famoses Meisterwerk vor.

Aufgenommen wurde die LP live und ohne Overdubs im legendären Casino Baumgarten in Wien, in dem auch, unter anderem, Pro-Ject Records hauseigene „7Ray“ Produktion entstanden ist. Die traumhaft-virtuosen musikalischen Darbietungen der Künstler werden durch die authentische analoge Aufnahme und Produktion wundervoll eingebettet präsentiert, sodass audiophile oder Gelegenheitshörer ein Erlebnis sondergleichen erwartet!

Mit Mnozil Brass seit vielen Jahren international höchst erfolgreich unterwegs, haben sie mit dazu beigetragen, dass der Sound von Trompeten, Posaunen und Tuben in einer großformatigen Konstellation eine echte Renaissance erlebt. Die Idee, es gemeinsam in einem Trio zu versuchen, resultierte aus dem Umstand, dass sich die drei Herren für die Zugaben jeder Mnozil-Brass-Show verantwortlich sind und auf diesem Wege viel Material entstand, das es wert war, veröffentlicht zu werden. Diese Dreiecksbeziehung offenbart ein wunderbar abwechslungsreiches musikalisches Erlebnis, das mühelos stilistische Grenzen hinter sich lässt. Paul, Gansch und Wieder spielen sich mit Genuss durch die unterschiedlichsten musikalischen Welten. Sie experimentieren und durchwandern in Neubearbeitungen und Eigenkompositionen die Musikgeschichte. George Michael, The Beatles, Chuck Mangione, Johann Strauß, Toots Thielemans, Elvis Costello, Georg Danzer, Junior Mance und und und. Melodie, Bass, Rhythmus und Harmonie pur! Es ist vor allem die von einer spürbaren Spielfreude getragene Art, die hervorsticht. Man merkt und fühlt in jedem Ton den Spaß, den die drei Musiker beim Spielen der Stücke haben. Ein richtig schönes Album, das nicht nur künstlerisch, sondern auch klanglich voll überzeugt!

Für die Aufnahme vor Ort wurden die Trompete (Gansch) und Posaune (Paul) jeweils mit dem zeitlosen Klassiker Mikrofon aus Österreich C414 von AKG mikrofoniert. Die Tuba (Wieder) wurde mit einem TLM 170 aus dem Hause Neumann abgenommen, einer weiteren legendären Mikrofonmanufaktur aus Deutschland! Gemischt wurde auf einem Fostex Model 450 Pult und direkt auf eine Tascam TSR-8 Tonbandmaschine aufgenommen.

Im Studio wurde dann von diesen Tonbändern komplett analog gemischt und gemastert. Verwendet wurden dazu Millenia STT1 Channelstrips für die 3 direkt mikrofonierten Instrumente und ein Manley Solid State DVC Channelstrip für die beiden Raummikrofone. Aufgenommen wurde das Master dann über einen Custom Summierer in eine Studer A80 Tonbandmaschine.

 

Wieder, Gansch & Paul – Ménage À Trois

A 1. Faith 5:00
2. Maria 3:30
3. The Breeze And I 5:20
4. Tombo in 7/4 5:52
B 1. James 4:22
2. Don‘t Worry `Bout A Thing 3:31
3. Die Kaiserbluesette 5:47
4. Guglhupf-Boarischer 2:40
C 1. Isn‘t She Lovely 4:23
2. Der Vielharmonische 1:54
3. If I Never Sing Another Song 4:20
4. Star Trek Theme 3:04
5. Where Is Ahmad 3:40
D 1. Ständchen 3:23
2. Stompin‘ Sentimental 2:40
3. Land Of Make Believe 8:19
4. The Days Of Wine And Roses 2:45

Features

  • Komplett analoge AAA Produktion
  • Aufgenommen im legendären Casino Baumgarten Studio - Live ohne Overdubs
  • 100% analoge Aufnahme, Mischung und Master
  • Doppel Vinyl 2x 180 g bei 33 U/Min
  • Gepresst auf 180g Vinyl in höchster Präzision und Qualität im Pallas-Presswerk, Deutschland
  • Audiophiles Klangerlebnis