English
RU

Pro-Ject Xtension 12 Evolution  

Analog Musik hören  

 

Xtension: Zum Vergrössern bitte klicken Xtension: Zum Vergrössern bitte klicken Xtension: Zum Vergrössern bitte klicken
 

Seite öffnen Technische Daten       PDF Produktinfo [pdf, 108 KB]       PDF Anleitung [pdf, 202 KB]       

Analog Musik hören mit HiFi-Geräten in klassischer Technik und mit klassischem Design ist im Zeitalter der  

Digital-Technologie wieder modern geworden. Retro ist in vielen Produktbereichen wie Autos, Uhren und  

Möbel stark im Trend. Hintergrund ist die Faszination von klassischer Design-Schönheit gepaart  

mit hervorragender Qualität der Bauteile, hochwertiger mechanischer Ausführung und einer  

überragenden Funktion.  

Pro-Ject hat in den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts die Analogtechnik wiederbelebt und mit  

erstaunlich preiswerten Plattenspielern gezeigt, dass man mit einem kleinen Budget analog besser  

Musik hören kann als mit jedem digitalen Medium.  

Umso mehr ist es nun unser Wunsch, ein klassisches Analogkonzept der 80er Jahre mit moderner  

Technologie von Pro-Ject zu verbinden. Optische Ähnlichkeiten mit Plattenspielern aus der ersten  

großen Analogzeit sind uns dabei durchaus bewusst.  

 

Im Xtension wurden all unsere Erfahrungen aus 18 Jahren Plattenspielerbau verwendet, wobei  

erstmals keine Limitierung des Aufwandes unter Kostengründen im Vordergrund stand.  

Zusätzlich zur bewährten Technik unserer High End-Modelle wurden für den Xtension weitere  

Ideen für die optimale Schallplattenwiedergabe umgesetzt:
 

Magnetfeld-Füße für eine optimale Entkoppelung:  

Schon im Modell 6perspeX bewährte sich die Entkoppelung des Subchassis vom Hauptchassis  

durch Magnetfelder bestens. Im Xtension werden vier Magnetfeld-Füße verwendet, um das  

Laufwerk mechanisch perfekt von seiner Stellfläche zu entkoppeln. Verbunden mit der Masse des  

Xtension von über 25kg wird eine mechanische Beeinfl ussung des Abtastvorgangs weitgehend  

unterbunden.
 

Der spezielle Plattenteller des Xtension:  

Für diese Klasse von Laufwerken haben die üblichen Acrylteller zu wenig Masse. Metall, wie es  

die japanischen Klassiker verwendeten, ist jedoch zu resonanzanfällig. Daher entwickelten wir  

einen schweren Teller aus einer speziellen Gusslegierung. Dieser wurde mit recycelten Vinylplatten  

verklebt und perfekt feingewuchtet. Der Teller wurde innen mit einem Sorbothane®-Streifen  

bedämpft. Wir erhalten so einen schweren, völlig resonanzfreien Plattenteller.
 

Die Masse-Tonarmbasis:  

Im Tonabnehmer und im Tonarm entstehen durch die extrem schnellen Bewegungen der  

Tonabnehmernadel feine Resonanzen. Diese Energie muss egalisiert werden. Daher hat die  

Tonarmbasis eine hohe Masse, um vom Tonabnehmer und Tonarm erzeugte Störenergie  

aufnehmen zu können.
 

Der Xtension ist universell:  

Ab Werk bieten wir den Xtension mit den Tonarmen Pro-Ject 9cc, Pro-Ject 9cc Evolution, Pro-  

Ject 12cc und Pro-Ject 12cc Evolution sowie mit vier Tonarmen des renommierten Herstellers  

Ortofon an. Die Resonanz optimierte, massive Tonarmbasis kann um 180 Grad horizontal gedreht  

werden, um so gleichermaßen 9" und 12"-Tonarme aufnehmen zu können. Spezielle Versionen der  

Tonarmbasis für Tonarme wie z.B. SME oder Graham sind als Zubehör lieferbar.
 

Die exklusive Abdeckhaube:  

Der Xtension besitzt eine elegante, handgefertigte Abdeckhaube mit justierbaren Scharnieren.
 

Die edlen Holzausführungen:  

Wir bieten eine Reihe von wunderschönen Hochglanz-Holzfurnieren an, die dem Xtension ein  

edles, exklusives und zeitloses Aussehen verleihen: Mahagoni, Olive und Pianolack.  

 

• Montierter Tonarm Pro-Ject 12cc Evolution  

• Montierter Tonarm Ortofon RS-309D  

• Ohne Tonarm  

 

 

 

Manueller Plattenspieler  

mit integrierter Pro-Ject Speed Box SE  

 

Laufwerk  

• 25 kg schweres, Riemen getriebenes Masselaufwerk  

• Sorbothane® bedämpfter, präzisionsgewuchteter Sandwich-Teller aus spezieller Legierung und Vinyl-Auflage  

• Magnetunterstütztes, invertiertes Plattentellerlager aus einer sich in einer Sinterbronzebuchse drehenden Edelstahlachse mit  

  Keramiklaufflächen. Der Plattenteller schwebt mittels eines Magnetfeldes und übt praktisch keinen Druck auf das Tellerlager aus.  

• Hochselektierter, extrem leise laufender Wechselstrommotor Typ Select 1  

• Präzisionsgeschliffener Antriebsriemen  

• Massloaded: Das Chassis ist ein mit Metallgranulat gefülltes MDF-Gehäuse für hohe Masse und niedrigste Eigenresonanz  

• Höhenverstellbare, magnetunterstützte Füße für eine perfekte mechanische Entkopplung des Chassis von der Stellfläche.  

• Auswechselbare Tonarmbasis mit hoher Masse für 9" und 12"-Tonarme  

• Eingebaute Motorsteuerung (Speed Box SE) für optimale Laufruhe des Motors sowie  

  Geschwindigkeitsumschaltung für 33/45/78 U/Min  

• Anschlussterminal mit vergoldeten Cinch-Buchsen und Masseklemme  

 

Tonarm 12cc Evolution  

• Gerader 12" Tonarm, Tonarmrohr und Headshell sind aus einem Stück Kohlefaser gefertigt.  

• Konisches Tonarmrohr vermeidet stehende Wellen  

• Invertierte Präzisionslager (ABEC 7-Qualität)  

• Massive Kardanringe zur Lagerung des Tonarmrohrs  

• Sorbothane® bedämpfte Gegengewichte  

• Höchster Selektionsgrad der Bauteile und präziseste Fertigung  

• Verbesserte Antiskating- und Tonarmlift-Mechanik  

• Exakte Justage von VTA und Azimut möglich  

• Silikon bedämpfter Tonarmlift  

• Hochwertige Innenverkabelung  

 

• Staubschutzhaube inkludiert  

 

 

 

Empfohlenes Zubehör:  

 

Reinigung und Pflege:  


Brush It

Clean It

Spin Clean
 

 

Zubehör für besseren Klang und zum Abspielen von 45rpm Platten:  


Absorb It

Adapt It

Connect It SI Reihe
 


Ground It Carbon

Measure It 2

Vinyl Essentials
 

 

Empfohlene Phono Elektronik:  


Tube Box DS

Phono Box RS
 

 

Stromversorgung:  


Power Box RS Uni 4-way
Adapterkabel erforderlich!
Connect-it Power RS MiniXLR-Phono DC15V 2,1 High Power
 

 

Benötigtes Zubehör zum Abspielen von 78rpm Schellackplatten:  

Es wird kein zusätzliches Zubehör benötigt um 78er Schellackplatten abzuspielen.  

 

78rpm Schellacks mit Pro-Ject Plattenspielern abspielen  

Achtung: Das Abspielen von 78er Schellackplatten darf nur mit speziellen 78er Abtastnadeln erfolgen!  

 

 

XLR-Option  

Pro-Ject Audio Systems liefert seine Highend-Plattenspieler standardmäßig mit Premium-Tonarmkabeln 5pin>RCA, aber auf Wunsch auch mit symmetrischen Premium-Tonarmkabeln 5pin>XLR aus. Dadurch wird eine optimale Verbindung zur Phonovorstufe Pro-Ject Phono Box RS gewährleistet. Die symmetrische Anschlussart bietet überlegene Vinylwiedergabe mit symmetrischen Quellen.  

 

BEACHTEN SIE: Um die überlegene Qualität symmetrischer Signalübertragung nutzen zu können, müssen beide zu verbindenden Geräte über symmetrische Anschlüsse verfügen. Die symmetrische Signalverarbeitung reduziert die Auswirkungen von äußeren Einstreuungen deutlich.  

 

 



Zuletzt geändert am 06.12.2017

e-[di'zain] xhtml css
© 2017 Pro-Ject Audio Systems